Das Einordnen auf einer Einbahnstrasse ist besonders im Winter problematisch, und zwar dann, wenn frischer Schnee gefallen ist und erst ein paar Spuren auf  der Fahr- bahn zu sehen sind.  Wenn die Spuren von Leuten  stammen,  die die Strasse vor uns benutzten und sich dabei falsch einorneten, kann es leicht passieren, dass wir uns an ihren Spuren orientieren und uns zum ebenfalls falschen Einordnen verleiten lassen.

Genau diese Situation hat an einem Prüfungstag meinen Fahrschülern ihren Führer- schein vorenthalten. Ich freue mich,  dass ich Euch so anschaulich vor dem gleichen Schicksal bewahren kann.

Der Fahrer des blauen Pkw folgt den Spuren auf der Fahrbahn und ordnet sich falsch ein. Ausserdem beachtet er das Stop - Zeichen nicht!  Die durchgehende Haltelinie ist in dem Moment keine Hilfe, weil sie vom Schnee bedeckt ist.

Zurück

Weiter