Anfahren vom Fahrbahnrand.

Hier tauchen schon die ersten Probleme auf. Der Fahrschüler beobachtet im Innen- und dann im Aussenspiegel den nachfolgenden Verkehr und fährt los, nachdem nie- mand in den Spiegeln zu sehen war.

Hätte er zusätzlich über die Schulter umgeschaut,  so wäre ihm der rote Pkw, der aus einer Hofeinfahrt auf die Fahrbahn einfährt,  nicht verborgen geblieben.  Den Bereich, der von den Spiegeln nicht erfasst wird,bezeichnet man als toten Winkel.

Startseite

Animationen

Hilfreiches

Heiteres